Immer für Sie da – auch in Krisensituationen
Wir sind jederzeit und rund um die Uhr für Sie erreichbar!
(04 41) 96 15-0
Sie sind hier:  
  1. Startseite

Indoor-Cycling und Gesundheitsaufklärung gegen Schizophrenie

KJK beteiligt sich an neuem Forschungsprojekt der Universität Oldenburg

Aktuelle Studien belegen: Regelmäßiger Sport beeinflusst den Erkrankungsverlauf schizophrener Psychosen positiv. Wie Schizophrenie-PatientInnen eigenständig mehr Sport und Bewegung in ihr Leben integrieren und so aktiv zu ihrer Gesundheit beitragen können, damit setzt sich ein Forschungsprojekt am Institut für Sportwissenschaften der Universität Oldenburg in Kooperation mit der Karl-Jaspers-Klinik auseinander. Die ärztliche Leitung des Forschungsprojekts hat Dr. Christian Figge, Chefarzt für Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie an der KJK.

Weitere Informationen finden Sie hier.

http://www.uni-oldenburg.de/sport/forschung/sport-und-gesundheit/

Die Projektkoordinatoren beim "Indoor-Cycling" an der Universität Oldenburg (v.l.): Dr. Christian Figge, Chefarzt für Allgemeine Psychiatrie und Psychotherapie an der Karl-Jaspers-Klinik, Monika Jüttner, Pflegedirektorin der Karl-Jaspers-Klinik, sowie die Oldenburger Sportwissenschaftler Sirka Ginsel und Dr. Mirko Brandes. Foto: CvO Universität Oldenburg