Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.
(04 41) 96 15-0
In dringenden Notfällen wählen Sie den Notruf 112.

Karl-Jaspers-Klinik

Der Patientenfürsprecher

Die Karl-Jaspers-Klinik, Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, hat freiwillig das Amt des ehrenamtlichen Patientenfürsprechers eingerichtet.

Der Fürsprecher nimmt Sie, liebe Patientinnen und Patienten, in Ihren Belangen ernst. Sie stehen mit Ihren Interessen im Mittelpunkt. Positive und negative Anregungen laufen nicht ins Leere, sondern der Patientenfürsprecher und die Klinikleitung nehmen sie wahr.

Der Patientenfürsprecher hat die Aufgabe, Anregungen und Beschwerden nachzugehen, die von den Patienten oder deren gesetzlichen Vertretern bzw. Angehörigen an ihn herangetragen werden und die persönliche Sphäre des Patienten berühren und gleichzeitig das Krankenhaus betreffen. Der Patientenfürsprecher soll vermitteln und bei der Karl-Jaspers-Klinik, soweit möglich, für Abhilfe bzw. Regelung sorgen. Der Patientenfürsprecher übt seine Tätigkeit eigenverantwortlich aus und ist nicht an Weisungen gebunden.
Die Inhalte der Gespräche sind vertraulich.
 
Geschäftsführer, Ärzte und Pflegende möchten die Patientinnen und Patienten dazu ermutigen, sich an den Patientenfürsprecher zu wenden. Ausgenommen sind die Patienten der Forensik.

Sprechzeiten

jeweils am 2. Mittwoch des Monats von 15 bis 17 Uhr

Tel.: 0441 / 9615 -271

Fax : 0441 / 9615-547

E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Patientenfürsprecher Otto Hüfken

Patientenfürsprecher

Ihr kompetenter Ansprechpartner und Vermittler bei Anregungen und Beschwerden