Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.
(04 41) 96 15-0
In dringenden Notfällen wählen Sie den Notruf 112.

Forschung

Versorgung und Forschung Hand in Hand

Neue Therapien – Neue Hoffnung

In der Arbeitsgruppe NEMO wird an innovativen Ansätzen für die Behandlung von psychischen Erkrankungen, die mit einer Veränderung des sozialen und emotionalen Funktionsniveaus einhergehen geforscht. Im Fokus stehen nicht nur die Major Depression oder die Borderline-Störung, sondern auch schizophrene Erkrankungen, deren Negativsymptomatik besonders belastend für die Betroffenen ist. Ziel der Forschungsarbeiten ist dabei die Etablierung einer personalisierten Psychiatrie, d.h. die Entwicklung maßgeschneiderter Therapieformen, in der jeder Patient die für sie bzw. ihn optimale Behandlung basierend auf neurobiologischen Befunden erhält.

Im Zentrum des mit der Berufung von Univ.-Prof. Dr. Dr. Hurlemann auf den Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der European Medical School Oldenburg-Groningen eingerichteten Forschungsprogramms „Neuromodulation of Emotion (NEMO)“ steht die Entwicklung personalisierter neuromodulatorischer Therapien für verschiedene psychiatrische Krankheitsbilder, darunter therapieresistente Depression (TRD), Störungen der Emotions- und Aufmerksamkeitsregulation sowie Erkrankungen des Angst- und Zwangsspektrums.

In der Arbeitsgruppe NEMO wird an innovativen Ansätzen für die Behandlung von psychischen Erkrankungen, die mit einer Veränderung des sozialen und emotionalen Funktionsniveaus einhergehen, geforscht. Im Fokus stehen nicht nur die Major Depression oder die Borderline-Störung, sondern auch schizophrene Erkrankungen, deren Negativsymptomatik besonders belastend für die Betroffenen ist.

Ziel der Forschungsarbeiten ist dabei die Etablierung einer personalisierten Psychiatrie, d.h. die Entwicklung maßgeschneiderter Therapieformen, in der jeder Patient die für sie bzw. ihn optimale Behandlung basierend auf neurobiologischen Befunden erhält.

Informieren Sie sich hier über die TMS-Behandlung.

Forschungsagenda

Die Forschungsgenda der Arbeitsgruppe NEMO (Neuromodulation of Emotion: https://www.hurlemannlab.com) steht im Zeichen der Personalisierten Medizin, leitet sich aus den Forschungsfeldern Social Neuroscience und Precision Psychiatry ab und gliedert sich thematisch in 2 Schwerpunkte:

Die Forschungsgenda der Arbeitsgruppe NEMO (Neuromodulation of Emotion: https://www.hurlemannlab.com) steht im Zeichen der Personalisierten Medizin, leitet sich aus den Forschungsfeldern Social Neuroscience und Precision Psychiatry ab und gliedert sich thematisch in 2 Schwerpunkte:

 

A. Therapeutische Neuromodulation

  • hormonell mit dem sozialen Neuromodulator Oxytocin
  • pharmakologisch mit dem Glutamat-Rezeptor-Modulator S-Ketamin
  • hirnstimulatorisch mit funktionell neuronavigierter, intensivierter Theta Burst-Stimulation (TBS) sowie tDCS


B. Digitale soziale Phänotypisierung & Therapieassistenz

  • MePhesTo-Projekt (Verbundprojekt mit DFKI und INRIA; Zusatzmittel bei DFG beantragt)
  • NerDI-Projekt (DFG-gefördertes Kooperationsprojekt mit der Technischen Hochschule Ingolstadt)
  • UbiDENZ-Projekt (Verbundprojekt mit KMU-Partnern; in abschließender BMBF/VDI-Begutachtung)
  • CollPan-Projekt des Netzwerks Universitätsmedizin (NUM) (nationales Verbundprojekt u.a. mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf; zur BMBF-Förderung beantragt)
  • Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) — Smartlife (Kooperationsprojekt mit KMUPartner KI Elements; in Vorbereitung)

Forschungsteam

A. Am Standort Oldenburg (finanziert aus Berufungs- und Drittmitteln)
• L. Kluge, M.Sc., Ph.D. (Habilitandin)
• N. Marsh, M.A., M.B.A., Ph.D. (Habilitandin)
• Dr. rer. nat. D. Scheele, M.Sc. (Habilitand)
• C. Müller, M.Sc. (Doktorandin)
• M. Onken, M.Sc. (Doktorand)
• D. Postin, M.Sc. (Doktorand)
• J. Voelter, M.Sc. (Doktorandin)
• K. Grote (TA im Bereich MRT-Bildgebung)
• U. Busse (TA im Bereich Nicht-invasive Hirnstimulation, NIBS)
• H. König (Administration)

B. Am Standort Bonn (finanziert aus Drittmitteln bis 07/2022)
• M. Coenjaerts, M.Sc. (Doktorandin)
• J. Lieberz, M.Sc. (Doktorandin)
• M. Morr, M.Sc. (Doktorand)

powered by webEdition CMS