Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.
(04 41) 96 15-0
In dringenden Notfällen wählen Sie den Notruf 112.

Karl-Jaspers-Klinik

07. März 2018, 14.00 - 19.00 Uhr, Festsaal der Karl-Jaspers-Klinik

Am 7. März diesen Jahres geben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik für Suchtmedizin und Psychotherapie im Rahmen des „Fachtages Sucht“ Gelegenheit zum persönlichen und fachlichen Austausch und zur Weiterbildung. Vorgestellt wird die Struktur sowie das aktuelle diagnostische und therapeutische Angebot der Klinik. Weiterhin werden im Rahmen von Fallvorstellungen Einblicke in die Arbeitsweise der KJK gegeben. Für den Hauptvortrag um 16.00 Uhr konnte Frau Professor Dr. Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank, Direktorin der LVR-Klinik Köln, gewonnen werden. Frau Gouzoulis-Mayfrank ist eine anerkannte Expertin auf dem Gebiet der sogenannten „Doppeldiagnosen“ und hat nicht nur auf diesem Gebiet maßgeblich publiziert. Seit einer Umstrukturierung der Klinik für Suchtmedizin und Psychotherapie im vorletzten Jahr stellt die Behandlung von Patienten mit komorbiden Störungen bzw. Doppeldiagnosen einen Schwerpunkt der Arbeit auf verschiedenen Stationen dar.

Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier: Einladungsflyer

PROGRAMM
14.00 Uhr Begrüßung und Einführung: Die Struktur und das Angebot der Klinik für Suchtmedizin und Psychotherapie. J. Zimmermann

14.30 Uhr Drei Fallvorstellungen typischer und interessanter Verläufe. C. Weber, Ltd. Oberarzt, Aufnahmekoordinator, Oberarzt Station, S5 Dr. U. Matthiensen, Oberärztin Station S3, Dr. O. Westhausen, Oberarzt, Leiter der Suchtmedizinischen Institutsambulanz (SIA) Dr. V. Shabarin, Oberarzt Station S2

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr Hauptvortrag: „Doppeldiagnose Psychose und Sucht“ Prof. Dr. E. Gouzoulis-Mayfrank

17.30 Uhr Workshops

18.30 Uhr Abschluss und Imbiss

Meldung vom 21.02.2018
Zurück zur Übersicht
Prof. Dr. Jörg Zimmermann, Direktor der Klinik für Suchtmedizin und Psychotherapie an der KJK