Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.
(04 41) 96 15-0
In dringenden Notfällen wählen Sie den Notruf 112.

Karl-Jaspers-Klinik

Sie sind hier:  
  1. Startseite

Aktionstage für seelische Gesundheit

Die seelische Gesundheit steht im Oktober deutschlandweit im Fokus der Aufmerksamkeit. Rund um den Welttag der seelischen Gesundheit der WHO am 10. Oktober starten wieder zahlreiche Aktionswochen, die über psychische Erkrankungen, ihre Prävention sowie neue Therapien und Behandlungsmöglichkeiten vor Ort aufklären wollen.

Mit dem Schwerpunkt "Psychiatrie und Inklusion" ist die Stadt Oldenburg Ausrichterin für die Niedersächsischen Aktionstage und die KJK beteiligt sich hier mit mehreren Veranstaltungen, zu denen wir Sie herzlich einladen.

Programmheft Aktionstage für seelische Gesundheit

 

Mit allen Sinnen auf Entdeckungsreise gehen:

Achtsamkeitsspaziergang durch die Gartenanlage der Karl-Jaspers-Klinik

Datum: Freitag, 19. Oktober 2018

Uhrzeit: 16.30 – 17.30 Uhr

Ort: Karl-Jaspers-Klinik (Treffpunkt: Information), Hermann-Ehlers-Str. 7, 26160 Bad Zwischenahn

Entdecken Sie auf einem geführten Rundgang die herbstliche Gartenanlage der KJK und nehmen Sie durch Übungen zur Achtsamkeit unsere Natur (z.B. Sinnesgarten auf der Streuobstwiese, Dahlienfeld) mit allen Sinnen wahr. Sich selbst bewusst wahrzunehmen und in sich hinein zu fühlen muss oft erst wieder erlernt und geübt werden. Das Erleben in der Natur bei Spaziergängen, bei der Gartenarbeit und –gestaltung erzeugt dabei eine heilende und belebende Wirkung und trägt zur Gesundheit bei. Die Teilnahme ist kostenlos, Voranmeldung gerne telefonisch über Herrn Ohlhoff, 0441/9615 – 9166.

(Bei schlechtem Wetter finden die Aktionen regengeschützt statt.)

 

Dokumentarfilm: Die Mitte in der Nacht ist der Anfang vom Tag

Datum: Freitag, 19. Oktober 2018

Uhrzeit: 17.30 – 19.00 Uhr

Ort: Festsaal der Karl-Jaspers-Klinik, Hermann-Ehlers-Str. 7, 26160 Bad Zwischenahn

Der offene Umgang mit der Krankheit Depression ist für Betroffene, Angehörige und die Öffentlichkeit meist nicht leicht. Der Dokumentarfilm „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag" zeigt ein Jahr im Leben aus der Sicht von Menschen mit Depression und ihren Angehörigen. Das einzigartige Filmprojekt der Deutschen Depressionshilfe macht durch die ehrlichen Statements der Betroffenen die Erkrankung greifbarer.

Anschließender Austausch mit Beantwortung von Fragen zum Film und der Erkrankung mit Dr. Claus Bajorat (Leiter der Tageskliniken und Psychiatrischen Institutsambulanz der KJK). Diese Veranstaltung ist vor allem für Angehörige aber auch Betroffene und Interessierte geeignet. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen zum Film finden Sie unter www.deutsche-depressionshilfe.de

 

ELLING – Ausblick auf das Paradies

Ein-Personen-Stück von Ingvar Ambjörnsen

Schauspiel: Jo Schmitt

Datum: Samstag, 20. Oktober 2018

Uhrzeit: 19.00 – 20.30 Uhr (70 Minuten Spielzeit ohne Pause)

Ort: Wilhelm 13, Leo-Trepp-Str. 13, 26121 Oldenburg

Elling, Mitte 30, ist allein bei seiner Mutter aufgewachsen. Die Kontakte zur Außenwelt bleiben auf ein Minimum reduziert und Elling wird zu einem Außenseiter. Das Stück beginnt kurz nach dem Tod seiner Mutter in der gemeinsamen Wohnung. Mit einem Teleskop beobachtet Elling das Leben seiner Nachbarn und spinnt es in seiner Phantasie weiter. Ingvar Ambjörnsen hat ein Stück über Andersartigkeit geschrieben, das dem Zuschauer Einblicke in die innere Befindlichkeit des Protagonisten erlaubt und sein Verhalten nachvollziehbar macht.

Anschließend besteht die Möglichkeit zum Austausch über das Stück mit Prof. Dr. Jörg Zimmermann, Klinikdirektor der Karl-Jaspers-Klinik.

Eintritt: 9€, Kartenvorverkauf über das Kaufhaus der gemeinnützigen Werkstätten (KDW), Julius-Mosen-Platz 4 in Oldenburg, die Information der KJK sowie an der Abendkasse.

Weitere Spieltermine: 20. + 21.11. im Spielraum des Staatstheaters

Meldung vom 13.09.2018
Zurück zur Übersicht
powered by webEdition CMS