Immer für Sie da – auch in Krisensituationen
Wir sind jederzeit und rund um die Uhr für Sie erreichbar!
(04 41) 96 15-0

Karl-Jaspers-Klinik

Unternehmen

Unsere Unternehmenskultur

In der Karl-Jaspers-Klinik begegnen sich Menschen in all ihrer Vielfalt und mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen. Dies gilt auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Unsere gelebte Unternehmenskultur trägt diesem Tatbestand Rechnung und findet Umsetzung in vielerlei Maßnahmen, die wir in Auszügen darstellen wollen.

Unser Leitbild

„Mensch begegnet Mensch“

Das Leitbild der Klinik beschreibt unser Selbstverständnis, unsere Visionen und unsere Ziele in der Behandlung und Versorgung psychisch erkrankter Menschen. Dieses Leitbild wird von uns kontinuierlich weiterentwickelt.

Unser Auftrag
Unser gemeinsames Ziel ist es, psychische und physische Krankheiten der uns anvertrauten Menschen zu erkennen, zu heilen oder zu lindern. Darüber hinaus unterstützen wir die soziale Eingliederung der Patientinnen und Patienten und fördern ihre persönliche Entwicklung hin zu eigenverantwortlichem Handeln und zur Selbständigkeit.
Um eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation zu erreichen, arbeiten wir mit unseren Partnern im außerklinischen Bereich unseres Einzugsgebietes eng zusammen. Die Behandlung und Versorgung in stationärer, teilstationärer und ambulanter Form gestalten wir individuell und krankheitsspezifisch.

Patientenorientierung
In unserem Haus stehen die Patienten im Mittelpunkt. Der Patient als Mensch und Individuum und die Förderung seiner Entwicklung leitet unser Denken und Handeln.
Wir wollen eine tragfähige Beziehung zu den Patientinnen und Patienten herstellen, weil diese zu ihrer Gesundung beiträgt. Großen Wert legen wir auf die Einbeziehung der Angehörigen und weiterer Bezugspersonen.
Dabei gehen wir von einem mehrdimensionalen Krankheitskonzept aus, das die Wechselwirkung psychischer, sozialer, biographischer, somatischer und hirnorganischer Dimensionen beinhaltet. Deshalb arbeiten Ärzte und Psychologen, Pflegekräfte, Sozialarbeiter und Therapeuten aus den Bereichen Ergo-, Physio-, Bewegungs-, Kunst-, Musik- und Theatertherapie sowie weitere Dienste eng zusammen. Unsere Arbeit ist ausgerichtet an den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten. Die Struktur unseres Hauses bietet dazu differenzierte Behandlungsangebote. Dabei bieten wir den Patientinnen und Patienten individuelle Behandlungskonzepte und weitmögliche Mitwirkung am Behandlungsablauf an.

Mitarbeiterorientierung und Führung
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter identifizieren sich mit den Zielen unseres Krankenhauses und setzen sie durch kompetente, qualifizierte und engagierte Leistung um. Dies ist die entscheidende Grundlage unseres Erfolges.
Gemeinsam setzen wir uns für die Interessen der Patientinnen und Patienten ein. In der kollegialen hierarchie- und berufsübergreifenden Zusammenarbeit legen wir Wert auf fachliche Kompetenz, Eigenverantwortung und Leistung. Dies erreichen wir durch eine gezielte Personalentwicklung und die aktive Unterstützung eines förderlichen Arbeitsklimas.
Den therapeutischen Teams steht bei Bedarf Supervision zur Verfügung. Die Wertschätzung der Persönlichkeit und der jeweiligen Leistung von Mitarbeitern und Führungskräften sowie deren Förderung und Anerkennung ist Grundlage eines vertrauensvollen Umgangs miteinander.
Alle Beteiligten werden zeitnah über Entscheidungen, Arbeitsabläufe und Veränderungen informiert – ganz im Sinne einer offenen Kommunikationskultur. Mit Kritik und Konflikten wollen wir angemessen und konstruktiv umgehen.

Entwicklung und Zukunftsgestaltung
Als lernende Organisation verbessern wir kontinuierlich unsere Arbeitsabläufe.
Mit einer kreativen und flexiblen Unternehmenspolitik nehmen wir vorausschauend und verantwortungsvoll Einfluss auf unsere Zukunftsgestaltung. Die Optimierung der Qualität und wirtschaftliches Handeln sichern die Leistungsfähigkeit unseres Hauses.
Wir setzen die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen bestmöglich und sinnvoll zum Wohle der Patientinnen und Patienten ein – dies gilt gerade auch bei veränderten gesetzlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.
Durch eine engagierte Öffentlichkeitsarbeit fördern wir eine positive Einstellung zu psychisch kranken Menschen.

Wissenschaftlichkeit
Wir sind die Institution für psychiatrische Aus-, Fort- und Weiterbildung in der Region und orientieren uns an aktuellen und gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Durch den Wissensaustausch mit anderen Institutionen fördern wir die Qualitätsentwicklung unserer Arbeit.

Pflegeleitbild

Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen, die unsere Hilfe suchen,  sehen wir mit ihren Stärken und Ressourcen.  Sie verdienen unsere Anteilnahme und Respekt.

Das Pflegeleitbild der Karl-Jaspers-Klinik ist Ausdruck dieser Sichtweise und Selbstverpflichtung.

Führungsgrundsätze

Gerade das Miteinander in einem Unternehmen bedarf der Verbindlichkeit und des respektvollen Umgangs. Bewusst sprechen wir daher auch von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und nicht von Arbeitnehmern.  Ebenso wenig sprechen wir von Vorgesetzten, vielmehr von Führungskräften, die entscheidend dazu beitragen,  sich in der Karl-Jaspers-Klinik angenommen und aufgehoben zu fühlen.

Ethik-Komitee

Selbstbestimmungsrecht der Patienten

Das Ethik-Komitee soll einen Beitrag zur Kultur der Karl-Jaspers-Klinik in der Patientenversorgung leisten. Insbesondere Werte wie das Selbstbestimmungsrecht des Patienten, Verantwortung, Respekt, Vertrauen und Fürsorge sollen als gelebte moralische Werte die Entscheidung und den Umgang an der Karl-Jaspers-Klinik prägen.

Die Auseinandersetzung mit ethischen Fragen ist sowohl die Aufgabe aller Berufsgruppen in der Behandlung, Pflege und Versorgung der Patienten als auch Aufgabe innerhalb der Leitungsverantwortung der Geschäftsführung.

Das Ethikkomitee der Karl-Jaspers-Klinik (KJK) dient der Beratung, Orientierung und Information. Es stellt ein Forum zur Debatte schwieriger und ethisch kontrovers diskutierter Fragen dar und soll dabei die Möglichkeit bieten, Themen und Entscheidungen die bei der Behandlung, Pflege und Versorgung der Patientinnen und Patienten in der KJK entstehen, ethisch zu reflektieren. Hierbei soll das Ethikkomitee in interdisziplinärer und systematischer Weise anstehende oder bereits getroffene Entscheidungen in den Bereichen Medizin, Pflege, Organisation und Ökonomie ethisch reflektieren und aufarbeiten.

Beruf und Familie

Die Karl-Jaspers-Klinik hat 2012 das Zertifikat "audit berufundfamilie"der gemeinnützigen Hertie-Stiftung erhalten. In der Zielvereinbarung sind familienbewusste Maßnahmen für die kommenden drei Jahre festgehalten.

Unser Selbstverständnis:
Die Karl-Jaspers-Klinik ist ein familienbewusstes Unternehmen.
Die Geschäftsführung der KJK unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können Maßnahmen in Anspruch nehmen, die es ihnen erleichtern, Familie und Berufstätigkeit miteinander zu vereinbaren.

Die KJK möchte durch familienbewusste Angebote ihre MitarbeiterInnen binden und neue MitarbeiterInnen gewinnen.

Mehr dazu lesen Sie unter „Karriere“.

Das Miteinander wird bei uns gepflegt - das macht auch das große Foto links deutlich. Beim Betriebsfest 2012 im Oldenburger "Schwan" versammelten sich rund 350 MitarbeiterInnen fürs Gruppenfoto.

Unser Leitbild

Auftrag, Ziele und Selbstverständnis

Weitere Themenflyer als PDF-Download

Lageplan

Finden Sie den direkten Weg zu Ihrem Ziel