Immer für Sie da – auch in Krisensituationen
Wir sind jederzeit und rund um die Uhr für Sie erreichbar!
(04 41) 96 15-0

Karl-Jaspers-Klinik

Bündnis gegen Depression

Karl-Jaspers-Klinik initiiert Bündnis gegen Depression - Weser Ems

Allein in Deutschland leiden rund 4 Millionen Menschen an einer Depression. Auch in der Region Weser-Ems gibt es sehr viele Betroffene.
Die Karl-Jaspers-Klinik hat sich für die nächsten Jahre zum Ziel gesetzt, den Stand des Wissens über depressive Erkrankungen in der Bevölkerung allgemein, bei den Betroffenen und ihren Angehörigen, in bestimmten Berufsgruppen und unter dem medizinischen Fachpersonal zu verbessern.

Am 17. Juni 2015 wurde das Bündnis gegen Depression Weser-Ems mit einer Auftaktveranstaltung im Alten Landtag in Oldenburg gegründet. In den nächsten Jahren sind viele Veranstaltungen zum Krankheitsbild Depression geplant. Siehe rechte Bildseite!

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: buendnis-weser-ems@kjk.de
Vielen Dank!

 

Projektleitung:
Jeanette Böhler
Direktorin der Klinik für Suchtmedizin und Psychotherapie

 

Postanschrift / Besucheranschrift:
Psychiatrieverbund Oldenburger Land gGmbH
Karl-Jaspers-Klinik
Hermann-Ehlers-Straße 7
26160 Bad Zwischenahn

Projektkoordination


Corinna Wermke
Projektkoordinatorin
Tel. (0441) 9615-342
E-Mail

Initiator, Unterstützer

Hilfsangebote

Adressen von Beratungsstellen und Hilfsangeboten zum Krankheitsbild Depression – für Betroffene und Angehörige.

Flyer als Download bitte hier klicken.

Projektinformationen

Mehr Informationen zum Projekt Bündnis gegen Depression erhalten Sie hier.