Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.
(04 41) 96 15-0
In dringenden Notfällen wählen Sie den Notruf 112.

Karl-Jaspers-Klinik

Qualitätsmanagement

Unser Ziel ist es, immer besser zu werden

Krankenhäuser sind Organisationen, die in einem Umfeld komplexer gesellschaftlicher, gesetzlicher und medizinischer Rahmenbedingungen arbeiten. Mit der zunehmenden Veränderungsgeschwindigkeit dieses Umfelds wächst der Druck auf die Einrichtungen, sich den entsprechenden Veränderungen anzupassen. Diese Anpassungen betreffen das gesamte Krankenhaus in seinen Prozessen und Strukturen. Hier ist das Qualitätsmanagement eine Methode, die Krankenhausprozesse, -abläufe und -strukturen kontinuierlich an die sich verändernden Anforderungen anzupassen. Dazu messen, analysieren und verbessern wir die Qualität unserer Arbeit kontinuierlich. Das Qualitätsmanagement der Karl-Jaspers-Klinik wendet dazu verschiedene Instrumentarien an wie Befragungen, interne Audits, zentrales Beschwerdemanagement, Sammlung und Analyse von internen und externen Qualitätsdaten sowie der Teilnahme an Zertifizierungsverfahren. 

Die Qualitätspolitik der Karl-Jaspers-Klinik beschreibt die Grundsätze und die übergeordnete Strategie des Qualitätsmanagements und ist Bestandteil der gesamten Politik und Strategie unseres Hauses. [hier klicken]

Ansprechpartner


Berndt Poppenga
Qualitätsmanager
Tel. (0441) 9615 - 654
E-Mail

Lob und Kritik

Wir sehen Ihre Meinung, Beschwerde, Anerkennung oder auch Lob als wichtigen Baustein an, um unsere Qualität zu verbessern. Wir möchten wissen, was Sie von uns erwarten. Um den Ansprüchen gerecht zu werden, ist Ihre Mithilfe gefragt.

Bitte nutzen Sie unser Online-Formular, um Lob, Anregungen oder Kritik an das Qualitätsmanagement zu übermitteln.

Das QM ist zertifiziert.

Qualitätsberichte der KJK

Seit 2005 sind Krankenhäuser gesetzlich verpflichtet, regelmäßig strukturierte Qualitätsberichte zu veröffentlichen. Die Berichte dienen der Information von Patienten und Angehörigen, Krankenkassen sowie den einweisenden und im Anschluss an die Krankenhausbehandlung weiter betreuenden Ärzten.

Zum Download der Qualitätsberichte:

Qualitätsbericht 2012

Qualitätsbericht 2014

Qualitätsbericht 2015