Zum Hauptinhalt springen
Kategorie
bis
Fr
08
Mär
Vier Personen im Gruppengespräch

Wir informieren und helfen dabei die Krankheit besser zu verstehen!

14:30 – 16:00 Uhr
Mi
13
Mär
Gebäude

Entsprechend dem Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KiGGS) des Robert Koch-Instituts muss bei etwa einem Fünftel aller 11- bis 17-Jährigen in Deutschland der Verdacht auf eine Essstörung geäußert werden. Trotz der immensen demografischen und persönlichen Bedeutung dieser Krankheitsbilder sind die Versorgungsstrukturen insbesondere im Nord-Westen Deutschlands für Patientinnen und Patienten mit Anorexia nervosa oder Bulimia nervosa nicht zufriedenstellend und nur durch Prävention, Früherkennung und spezifische Behandlung kann langes Leiden verhindert werden. Psychotherapie ist entsprechend den verfügbaren Leitlinien das Mittel der Wahl. Unsere Tagung stellt in drei Vorträgen aktuelle Ansätze der Essstörungstherapie sowohl für Kinder- und Jugendliche, als auch für Erwachsene vor.

15:00 – 18:15 Uhr
Do
14
Mär
Arzt vor Wandportrait

Eingeladen sind Angehörige von Patient:innen, die in der Klinik für Suchtmedizin der KJK behandelt werden oder in der Vergangenheit behandelt wurden.

15:00 – 16:30 Uhr
Do
21
Mär
Frau umarmt Mann

Wenn ein Angehöriger psychisch krank ist, leidet häufig die ganze Familie und ist extremen Belastungssituationen ausgesetzt. Wir wollen hierbei Hilfe leisten!

19:00 – 20:30 Uhr

NOTFALL

LAGEPLAN

SUCHE