Aktuelle Besuchsregelung (gültig ab dem 30.05.2022):

Besuche von Patient:innen in der KJK sind unter folgenden Voraussetzungen möglich:

Für die Klinik für Forensik und die Klinik für Psychosomatik gelten ggf. spezifische Besuchsregelungen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Stand: 25.05.2022
Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.
(04 41) 96 15-0
In dringenden Notfällen wählen Sie den Notruf 112.
Sie sind hier:  
  1. Startseite
Meldungen Termine
Hier gilt die 2G-plus-Regel

Sehr geehrte Besucherinnen, sehr geehrte Besucher,

in der Karl-Jaspers-Klinik gelten folgende Besuchsregelungen.

Bitte beachten Sie grundsätzlich: Besuche auf den Stationen sind nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich und erfolgen derzeit noch ausschließlich auf der Station. Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Ab dem 30.05. sind auch wieder Besuche ins Gelände zugelassen.

Sie benötigen für Ihren Besuch:

Nachweis über vollständigen Impfschutz (Impfpass oder digitaler Nachweis), ODER

Nachweis über Genesung (positiver PCR-Test, der mind. 28 Tage und max. drei Monate alt ist).

UND

negatives Covid-19-Testergebnis von einem anerkanntem Testzentrum (Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test max. 48 Stunden alt) (Hinweis: ausgestellte Bescheinigungen z.B. aus der Gastronomie, dem Einzelhandel oder von Arbeitgebern sind nicht ausreichend!).

• sowie den auszufüllenden Fragebogen mit Ihren Kontaktdaten.

Alle Nachweise sind nur in Verbindung mit einem amtlichen Ausweisdokument gültig.

 

Bestätigung zur Berechtigung eines kostenlosen Bürgertests

Um einen kostenfreien Test des Testzentrums auf unserem Gelände zu erhalten (oder anderen Testzentren der Firma Laborkreis), müssen Besucher:innen beim Testzentrum:
1. eine Selbstauskunft zum Nachweis zur Berechtigung eines ermäßigten Tests ausfüllen und unterschreiben (erhalten Sie vom Testzentrum) und
2. eine Bestätigung der KJK zur Berechtigung vorzeigen (Bestätigung ist an der Information der KJK erhältlich).
Um einen kostenlosen Test zu erhalten, müssen Besucher:innen also vorher die Bestätigung aus der KJK abholen, um sie dann bei der Teststation vorzuzeigen. 

Download des Formulars zur Bestätigung der Berechtigung eines kostenlosen Bürgertests können Sie hier herunterladen - ist aber zwingend durch die Information der KJK mit Firmenstempel und Unterschrift zu bestätigen.

Tipp: Öffentliches Testzentrum der Firma Laborkreis am Café am Wasserturm

Das Niedersächsische Sozialministerium bittet alle Besucher*innen, die erforderlichen Tests in einem Testzentrum durchzuführen (Pressemitteilung vom 25.11.2021). Das auf unserem Gelände gelegene öffentliche Testzentrum der Firma Laborkreis hat an allen Tagen (Mo-So) jeweils von 10.30 – 16.30 Uhr geöffnet. Terminbuchung unter www.laborkreis.de. Je nach Auslastung ist dort auch eine Testung ohne Termin möglich (keine Garantie!)

Achtung: Das Testzentrum auf KJK-Gelände bleibt am 01.07. wegen Krankheit geschlossen!
Inwieweit die Öffnungszeiten am Wochenende eingeschränkt sein werden, ist noch offen. Ein aktueller Stand ist auf der Homepage des Laborkreises (s.o.) zu finden.

angehende Gesundheits- und Krankenpfleger leiten für zwei Wochen eigenverantwortlich eine Station

Am 31. März ging ein besonderes Projekt in der Karl-Jaspers-Klinik an den Start: Nach 2,5 Jahren intensiver Ausbildung am Ammerländer Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe (AAfG) und somit kurz vor dem Examen übernahmen die 22 Auszubildenden des Kurs 10/2019 die Leitung einer Station der Psychiatrischen Fachklinik in Bad Zwischenahn.

Zwei Wochen haben die Auszubildenden die Station A9, eine auf Depressionserkrankungen spezialisierte Station mit eigenem Mutter-Kind-Bereich, eigenverantwortlich geleitet. Dabei übernahmen die Azubis alle pflegerischen sowie organisatorischen Aufgaben – von der Dienstplanung bis zur Säuglingsbetreuung. Stets für Rückfragen präsent waren dabei das erfahrene Stationspersonal, die Lehrkräfte des AAfG sowie die Praxisanleiter der KJK.


Die praktische Vorbereitung auf das Berufsleben schulte die Azubis des AAfG neben fachlichen Aspekten der Psychiatrischen Pflege besonders im eigenständigen Arbeiten und schenkte ihnen die Erfahrung, innerhalb kürzester Zeit als tolles Team zusammengewachsen zu sein.

In der abschließenden Reflexion, die am Ende des Projekts im Ammerländer Ausbildungszentrum in Westerstede erfolgte, schilderten die Nachwuchskräfte auch ihre anfänglichen Sorgen vor möglicher Überforderung oder Unzufriedenheit der Patienten, die sich schon zum Start des Projekts als unbegründet herausstellten: „Wir waren von uns selbst überrascht, wie gut wir das gemeistert haben." Bestätigt wurden die positiven Eindrücke nicht nur vom Stationsteam, sondern auch von den Patienten der Station. In einer abschließenden Befragung zu dem Projekt durch die Azubis fiel das Feedback über die Arbeit und den Einsatz der angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger rundum positiv aus. Eine Supervision während der Projektzeit bot dem Kurs zudem Gelegenheit einer spannenden Vertiefung ihrer fachlichen Kenntnisse.
„Ein gelungenes Projekt, das als innovativer Bestandteil der praktischen Ausbildung unbedingt wiederholt werden sollte", freute sich Monika Jüttner, Pflegedirektorin der Karl-Jaspers-Klinik. Auch Stationsleiter Axel von Lienen erklärte sich sofort für eine Wiederholung bereit.
Gefeiert wurde das bestens gemeisterte Projekt im Anschluss an die Reflexionsrunde mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen in der Frühlingssonne.

Sehr geehrte Besucherinnen, sehr geehrte Besucher,

vorübergehend sind Besuche zum Schutz unserer Patient*innen leider nicht möglich. Es gilt bis auf weiteres ein generelles Besuchsverbot. Für die Klinik für Forensik und die Klinik für Psychosomatik gelten spezifische Besucherregelungen.
Gerne kann Ihnen unsere Information 0441/96150 einen Anruf auf die Station vermitteln.
Wir hoffen sehr, diese Maßnahme schnellstmöglich wieder aufheben zu können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Ihre Krankenhausleitung

Weitere Meldungen
powered by webEdition CMS