Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar.
(04 41) 96 15-0
In dringenden Notfällen wählen Sie den Notruf 112.
Sie sind hier:  
  1. Startseite
Meldungen Termine
Herzliche Einladung

Wir möchten Sie herzlich zu unserem traditionellen Sommerfest einladen! Wie jedes Jahr findet dieses am ersten Mittwoch im September von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf unserer Festwiese statt.

Für Jung und Alt gibt es ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm:

Spiele, Kinderschminken, Edelsteinschatzsuche, Mitmachaktionen aus der Gärtnerei, Hüpfburg, Streichelzoo, Menschenkicker, Rundfahrten mit der Pferdekutsche, Verkaufsstände aus den Projektgruppen der Ergotherapie und vieles mehr, dass Sie auf dem Festgelände der Karl-Jaspers-Klinik an diesem Tag erwartet. In den zahlreichen Getränke- und Essensbuden ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Für die musikalische Stimmung sorgen auch in diesem Jahr der Posaunen- und Shantychor sowie die Trommelgruppe Feuersalasamba und die Band „Heart of Gold" aus Oldenburg.

Besonders freuen wir uns über den Besuch von ehemaligen PatientInnen und ihren Angehörigen.

 

Zahlreiche Angebote für Jung und Alt begeistern jedes Jahr aufs Neue die Besucher
Montag, 25. Juni in Oldenburg am RathausmarktErwartete Ankunftszeit der Tandem-Teams: 12.30 Uhr - Mitfahraktion nach Hude für die Öffentlichkeit um ca. 13.30 Uhr

Interessierte, Rad-Begeisterte und Firmen- oder Vereins-Teams sind herzlich eingeladen, am 25. Juni 2018 zwischen ab 12 Uhr die Infostände zu besuchen und ab 13:30 Uhr an der Mitfahr-Aktion teilzunehmen. Alle können mitmachen, es wird langsam gefahren. Der ADFC Oldenburg stellt die Tourenleitung. Interessierte können einfach mit ihrem Rad zum Rathausmarkt in Oldenburg kommen. Die Mitfahrt ist kostenlos.
Ob mit oder ohne Depressionserfahrung: wer mitfährt, kann nicht nur eine gute Zeit haben, sondern setzt so auch ein Zeichen für einen offenen Umgang mit Depressionen.

Programm des Aktionstages:

12.00 Uhr    Start der Infostand-Aktion auf dem Rathausmarkt
12.30 Uhr    Ca. Ankunft des Tandem-Teams, Presse
13.30 Uhr    Mitfahr-Aktion: Treffen und Start mit den MUT-TOUR Tandems bei den Infoständen
15.30 Uhr    Hude: Trennung von der Tandem-Gruppe und Pause
15.45 Uhr    Mit ADFC zurück nach Oldenburg
17.45 Uhr    Ca.-Rückankunft der Mitfahr-Aktion


Über die MUT-TOUR:

Bei der MUT-TOUR machen depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen seit 2012 gemeinsam Sport und Öffentlichkeitsarbeit. Sie setzen sich mit ihren persönlichen Gesichtern und Geschichten für mehr Wissen und Mut im Umgang mit psychischen Erkrankungen ein. Jeden Sommer bewegen sich Sechserteams auf Tandems, in Kajaks und beim Wandern durch Deutschland und treffen überall dort, wo es Redaktionen gibt, Journalisten.
Bei den alle zwei Jahre stattfindenden großen MUT-TOUREN gibt es außerdem zahlreiche Aktionen, bei denen lokale Vereine und Institutionen aus den Bereichen Psychosoziales und Fahrrad ihre Angebote präsentieren. Zwischen dem 16.6. und 2.9.2018 gibt es wieder in 60 Orten in ganz Deutschland Info-Events und Mitmach-, Mitlauf- und zwei Mitpaddel-Aktionen.
Weitere Infos zum Projekt sowie zu den einzelnen Aktionen finden sich unter www.mut-tour.de
An den Infoständen informieren neben dem Bündnis gegen Depression Weser-Ems noch diese Institutionen über ihre Arbeit:

ADFC Oldenburg www.adfc-oldenburg.de

BEKOS Oldenburg www.bekos-oldenburg.de

Gemeinnützige Werkstätten Oldenburg www.wfbm-oldenburg.de

Zentegra www.zentegra.de

sowie die Klinikclowns www.klinikclowns-nordwest.de

Das Plakat zur MUT-Tour-Aktion in Oldenburg gibt es hier als Download

Rekordteilnahme beim SommerlaufMitmachangebote rund um die Themen Sport - Ernährung - Entspannung

352 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bei Temperaturen um die 30Grad beim 9. Sommerlauf die verschiedenen Strecken absolviert (10.000m, 5.000m, 3.000m, 1.500m) - das ist bisheriger Teilnehmerrekord! Darüberhinaus nutzten und genossen zahlreiche Gäste die tolle Atmosphäre und weiteren Angebote des Aktionstages Gesundheit auf der Festwiese der KJK. Es lockten abwechslungsreiche Mitmachangebote wie z.B. eine Kletterwand, verschiedene Entspannungsmethoden, Spinning, Laufberatung und sogar das Deutsche Sportabzeichen konnte abgelegt werden. Bei der Wadenlockerungsstation des Teams der Physikalischen und Bewegungstherapie konnten sich die Läuferinnen und Läufer sowohl vor als auch nach den Läufen behandeln lassen.

Viele interne Helfer und externe Partner haben das sportliche Event möglich gemacht. Unser Dank gilt dabei besonders der AOK, der TK, der Ammerland Klinik, dem Klinikum Oldenburg, dem Kreissportbund Ammerland e.V., Ziegelhof-Fitness, dem Melkhus LK Wesermarsch und dem Eytje-Hof.

Prämiert wurden die witzigsten Teamnamen sowie die Teams mit den meisten Teilnehmern. Gewonnen bei den witzigsten Teamnamen haben das Team Stiftung Wadentest, zweitplatzierte war das Team (L)indgrüne (S)port (Freaks) aka Kenias letzte Reserve und dritte wurden die Gemeinnützigen Laufenten. Die meisten Teilnehmer hatte das Team Asphaltantilopen (24), Walkie Talkies (23 Teilnehmer) und BVOHerzschrittmacher (17).

Aber auch die besten Laufzeiten sollen hervorgehoben werden:

10.000m: 1. Andreas Zoll (39:39), 2. Marco Willner (41:33), 3. Florian Eymers (41:48)

5.000m: 1. Fynn-Luca Wolf (18:45), 2. Sascha Jönicke (19:36), 3. Henrik Fortmann (21:00)

3.000m: 1. Mattis Fortmann (15:22), 2. Elmar Ehrke (15:24), 3. Enni Sproß (15:33)

1.500m: 1. Jarno Hatzler (8:44), 2. Ma Ah (9:56), 3. Da Hu (9:58)

Die weiteren Ergebnislisten finden Sie unter www.laufmanager.net, hier ist auch der Urkundenausdruck möglich.

 

Weitere Meldungen
powered by webEdition CMS