Zum Hauptinhalt springen

Balance zwischen Beruf, Freizeit und Familie

Der Job nimmt für die meisten Menschen einen großen Teil der Zeit und auch der Energie in Anspruch. Familie, Freizeit und Beruf unter einen Hut bringen, ist eine Herausforderung, die wir gemeinsam mit Ihnen meistern! Passende Rahmenbedingungen – etwa Teilzeitmodelle, Beurlaubungen oder die gesetzlich vorgeschriebene Elternzeit – liefern schon einmal das Rüstzeug für die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Das KJK-eigene Dienstmodell kommt on top: Es macht Freizeit sicher planbar. Die Dienstzahl hängt vom Stellenumfang, Alter und Gesundheit ab. Ärztliche Vollbeschäftigte haben im Schnitt drei Dienste im Monat. In der KJK zählen wir diese Zeit zur Regelarbeitszeit und erkennen sie mit einem Zeitzuschlag sowie übertariflichem Urlaub an. So bleibt wertvolle Freizeit erhalten. Bei den Pflegenden gilt: Um 20 Uhr ist bereits Schichtwechsel! Dann ist am Abend noch Zeit für private Unternehmungen.

Meine Kinder waren gerne in der der Ferienbetreuung der KJK – und hatten viel Spaß. Die gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist einer der Gründe, weshalb ich mich für die KJK entschieden habe.“

Anita Krautzberger, Ärztin

Beratung für Generationen & Psychosoziales

    Um Sie noch besser zu unterstützen, kooperieren wir mit der awo lifebalance Weser-Ems. Dort beraten Sie feste Ansprechpersonen kostenlos zu allen Fragen der Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen, vermitteln KiTa- oder Kurzzeitpflegeplätze. In psychosozial belastenden Situationen – als selbst betroffene Person oder bei Sorgen um Angehörige – organisiert awo lifebalance bei Bedarf innerhalb weniger Tage eine Kurzzeitberatung. Ziel ist die Orientierung, Entlastung und Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen. Alle Beratungsleistungen unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

    Psychosoziale Beratung durch die awo lifebalance beispielsweise bei:

    • Schwierigkeiten in beruflichen und persönlichen Beziehungen und Situationen
    • Stress oder Überlastung
    • emotionaler Erschöpfung (Burn-out)
    • Depressionen
    • gesundheitlichen Problemen
    • Suchterkrankungen
    • alle Fragen rund um das Thema Kinderbetreuung
    • Vermittlung von freien Plätzen in Kitas, von Tagespflege- sowie mobilen Betreuungspersonen
    • Leistungen der Pflegeversicherung
    • Verfahren bei der Festlegung eines Pflegegrades
    • Vermittlung von ambulanten, teilstationären und stationären Angeboten sowie weiterführende Hilfsmöglichkeiten
    • Beratung erfolgt innerhalb von 2-3 Tagen
    • kostenlos für unsere Mitarbeitenden

    Arbeit ist mehr als ein Job

    Wir setzen auf eine Fülle von Bausteinen für ein gutes Miteinander – sowohl am Arbeitsplatz direkt, als auch nach Feierabend.


    NOTFALL

    LAGEPLAN

    SUCHE